Badezimmer ohne Barrieren

Sebastian wächst. Er wird größer und schwerer. Für seine Großeltern wird es damit zunehmend zur Herausforderung, Sebastian zu heben und zu pflegen. Das trifft speziell auf das Badezimmer samt Toilette zu. Sebastian benötigt dringend einen barrierefreien Feuchtraum mit Dusche, Waschtisch, WC und zusätzlich einen Toiletten- und Duschstuhl. 

 

Der Kostenvoranschlag für den Umbau des bestehenden Badezimmers liegt bereits vor und schlägt mit 19.548,18 Euro zu Buche. Bislang wurden dafür Förderungen der öffentlichen Hand in der Höhe von 2.250 Euro zugesagt, weitere Förderansuchen sind noch offen.

 

Der nötige Toiletten- und Duschstuhl (Modell Boris der Firma Schuchmann) wird je nach Ausstattungspaket zusätzlich zwischen 2.000 und 3.000 Euro kosten.


Auszüge aus dem 4-seitigen Offert (1. und letzte Seite) einer Sanitärfirma aus NÖ zum barrierefreien Umbau des Badezimmers.